Seiten

Translate

Montag, 3. Oktober 2016

Purbello von Pets Nature

Hier kommt ihr zum Shop


Ich möchte euch heute ein Futter von Pets Nature vorstellen. Pets Nature ist vielen ein Begriff. aber kennt ihr schon Purbello? Purbello ist die neue Eigenmarke von Pets Nature, und es gibt das Futter in 200, 400. und 800 gr.


Es gibt 7 Getreidefreies Monoproteinfutter, das heißt, das wirklich nur eine Sorte Fleisch verarbeitet wird. Es wird in Deutschland hergestellt, es ist Getreide und Gluten frei, es hat einen hohen Fleisch Anteil (90)%, es werden nur frisches Obst und Gemüse verwendet, es ist frei von Konservierungsstoffen und Fleischmehl, durch Zugabe von cdVet Supplementen werden für den Hund wichtige Micronährstoffe zugefügt. Die Konsistenz des Futters ist Schnittfest.




Der Hersteller hat mir für Emma ein tolles Testpaket zukommen lassen, mit der Bitte, auf einige punkte einzugehen, das mache ich, bevor ich euch das Testprodukt zeige.




•             Wie gefällt Ihnen das Design?

Ich mag das Design, es ist schlicht und einfach gehalten, aber durch das jeweilige Tier ist gleich erkennbar, um welche Sorte es sich handelt

•             Wie finden Sie den Geruch des Futters beim Öffnen?

Der Geruch ist angenehm, frisch, es riecht überhaupt nicht Streng, wie manch anderes Futter, wo man beim Öffnen gleich 2 Schritte zurückgeht, selbst die Sorte Ziege riecht angenehm.

•             Wie beurteilen Sie die Konsistenz des Futters?

Ich nehme so eine Art Futter gerne mit zum Training, leider ist die Konsistenz wenn das Futter warm wird etwas zu weich, aber ansonsten ist sie Schnittfest, und man kann es gut mit der Gabel zudrücken

•             Wie nehmen die Hunde das Futter an?

Meine Emma liebt das Futter, ob beim Training, oder zuhause , es ist Ratzfatz weg. Ich habe eine Wurst mit Rind mit zum hundeplatz genommen, sogar mäkelige Hunde haben sie mit Begeisterung genommen.

•             Wie beurteilen Sie das 100% offene Konzept der Deklaration?

Finde ich gut, ich möchte wissen, was ich meinem Hund gebe, und nicht auf gut Glück füttern.

•             Würden Sie PurBello weiterempfehlen?

Ja, zu 100%, es ist gut Verträglich, und eine gute Alternative zum Barfen

So, das waren die Punkte, jetzt zeige ich euch das Futter, es waren von jeder Sorte 2, aber es sind nicht mehr alle mit auf den Bildern.



Rind mit Apfel und Buchweizen, 






Ziege mit Möhren und Kräutern

 

  
Pferd mit Roter Beete und Fenchel






Truthahn mit Brokkoli und Kartoffeln

 

Lamm mit Möhre und Erbse






Das Futter besteht, zu 90% aus Fleisch, Die 90 % Fleischanteile bestehen aus: 2/3 Muskelfleisch + Herz, 1/3 Innereien (bestehend aus Mägen, Pansen, Leber, Zunge, Hälsen, Niere, Lunge in veränderlichen Anteilen )Die restlichen 10% sind frisches Obst und Gemüse.

Mein Fazit : Wie ich bereits schon mal erwähnt habe, Barfe ich meine Emma, aber manchmal vergesse ich etwas aufzutauen,  dann bin ich froh, wenn ich ein gutes Nass Futter im Vorrat habe, das ich ihr dan geben kann. Emma ist zwar nicht mäkelig, sie ist halt ein Golden Retriever, aber ich, ich achte sehr auf die Ernährung von ihr, und mit diesem gut verträglichen Futter, welches ich auch in die höhere Qualitätsstufe eingliedere, kann man echt nichts verkehrt machen. Ich würde es auf jeden Fall empfehlen.

Vielen dank, das Emma Testen durfte,

Das Futter habe ich im Rahmen des Produkt Tests vom Hersteller kostenfrei zugestellt bekommen.



eure sunshine



Kommentare:

Romy Matthias hat gesagt…

Das würde unserer Hündin Lexi auch gefallen. Nur ein wenig kostenintensiv auf Dauer. LG Romy

Leane hat gesagt…

Das wäre bestimmt auch was für unsere fellnase, Danke für deine wundervolle Vorstellung und liebe Grüße an Emma :-)
LG Leane